Spendenportal wurde auf SEPA umgestellt

Vor zwei Jahren hat der europäische Gesetzgeber die Einführung der SEPA (Single Euro Payments Area) beschlossen und in der Verordnung (Nr. 260/2012) das Enddatum 1. Februar 2014 für die bisherigen Verfahren für Überweisungen und Lastschriften festgelegt.
Das Einführungsdatum wurde mittlerweile auf den 1. August 2014 verschoben. 33 Länder nehmen an dem SEPA-Verfahren teil, davon 28 EU-Staaten.

Spenden aus dem Ausland werden dadurch schneller gutgeschrieben. Dafür müssen sich unsere Spender künftig eine 22-stellige „Iban“ merken und diese beim Spenden per Lastschrift eingeben.

SEPA_HMC_web

Wir haben unsere Spendenplattform am 3. Februar auf SEPA umgestellt.
Bei Lastschrift-Spenden wird zukünftig die 22-stellige „Iban“ und die „BIC“ abgefragt und auf Richtigkeit geprüft. Seine persönliche „Iban / BIC“ findet man z. B. auf seinem Kontoauszug.

Zukünftig erhalten unsere Lastschrift-Spender mit der Dankes-Mail eine Pre-Notification. Hier wird unter anderem unsere Gläubiger-ID und das Einzugsdatum mitgeteilt. Lastschrift-Spenden werden zukünftig am 15. des Monats (für Spenden in den ersten beiden Wochen des Monats) oder dem 1. des Folgemonats von uns eingezogen.

Für Dauerspender (Lastschrift-Dauerauftrag) ändert sich nichts, da wir die bekannte Kontoverbindung umgewandelt haben und zukünftig die Iban/BIC belasten werden.

Spendenprojekte 2014

Unser Partner, die GBI Event GmbH (www.gbi-event.org) plant auch 2014 wieder viele Veranstaltungen, die unsere Unterstützer dazu nutzen können, Spenden für unseren Verein zu sammeln. Hierbei dürften vor allem die Events von Interesse sein, die in Deutschland stattfinden:

GBI Deutschland
GBI Europe
GBI „Rad am Ring“

Wir werden für jede Veranstaltung ein eigenes Spendenprojekt eröffnen, so dass unsere Unterstützer bzw. Spender genau wissen, was mit ihren Spenden passiert.

Den Anfang machen wir mit einem Spendenprojekt für die „GBI Deutschland“.
Alle für dieses Spendenprojekt gesammelten Spenden werden an die Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“ weitergegeben und kommen dem RTL Kinderhaus in Berlin-Lichtenberg zu Gute.

Berlin - Steinhaus

Das Caritas betriebene RTL-Kinderhaus liegt in einem recht überschaubaren Bereich des Bezirks Lichtenberg. Mit nur 9000 Einwohnern zählt der Bereich „Frankfurter Allee Süd“ zu den kleinsten in Berlin. Dafür aber ist der Anteil an Alleinerziehenden, Migranten und Spätaussiedlern in diesem Sozialraum überdurchschnittlich hoch. Frankfurter Allee Süd gilt als typischer Hartz-IV-Kiez. Diese sozio-demographische Zusammensetzung spiegelt sich auch im Kinderhaus wider: die Kinder stammen aus kinderreichen und finanzschwachen Familien, die größtenteils Sozialleistungen empfangen. 60 Prozent der Kinder im „Magdalena“ haben einen Migrationshintergrund. Pro Tag besuchen etwa 40 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren dieses RTL Kinderhaus. Ebenso viele kommen täglich ins benachbarte „Steinhaus“, das ebenfalls von der Caritas betrieben wird und ebenfalls von der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“ gefördert wird. Beide Häuser sind als offene freizeitpädagogische Einrichtungen konzipiert. Da die Schulen in der Umgebung Ganztagsschulen sind, entfällt das gemeinsame Mittagessen – die Kinder kommen nach Schulschluss gegen 15:00 Uhr hierher. Statt der Mittagsverpflegung hat das Kinderhaus das Kinderkochprojekt „Cookst DU?!“ als Schwerpunktprojekt ins Leben gerufen. Vier bis fünf Mal die Woche lernen die Kids hier, dass es neben Pommes und Burger auch noch gesunde und schmackhafte Nahrungsangebote gibt und wie man sie zubereitet. Täglich erhalten sie frisches Obst und Gemüse sowie zuckerfreie Getränke. In der offenen Kinder- und Jugendarbeit lernen die Kinder in beiden Häusern sozialen Umgang, Tischmanieren, gegenseitigen Respekt. Außerdem erhalten sie (auf Wunsch) Hausaufgabenhilfe. Auch um die vielen Analphabeten kümmern sich die Erzieher.

Dazu können die Kids hier ihren Internetführerschein erwerben.
Überhaupt spielt Medienarbeit eine große Rolle im RTL Kinderhaus von Berlin-Lichtenberg: so haben die Kinder in einer einmonatigen facebook-Kampagne von „Magdalena WebTV“ als „Armuts-Detektive“ mit Kameras ihre Stadt erkundet und Bürger/innen, Prominente und Politiker zum Thema Armut in Berlin befragt. Mit den Mitteln der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“ wurde darüber hinaus gut ausgebildetes Personal eingestellt, um die Kids auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden zu unterstützen. Durch Aktionen und Ausflüge wird ihnen eine Alternative zum häuslichen Alltag und den dort verankerten Mustern geboten. So können sie Neues für sich entdecken, erfahren kulturelle Teilhabe, und werden auch individuell vielfach gefördert.

Weitere Informationen zu den beiden genannten Einrichtungen findest Du hier.

Wir freuen uns darüber, wenn Du dich für dieses Spendenprojekt einsetzen und zum Beispiel eine persönliche Spendenaktion startest.

50.000 Euro Spendenscheck für die RTL Stiftung

Am letzten Samstag (6. Juli 2013) erreichten die Radfahrer der GBI (Global Biking Initiative) 2013 ihr Ziel in Neuss. Mit dabei: Rund 130 Teilnehmer, die für den GBI Deutschland e.V. Spenden sammelten. Rund 56.000 Euro kamen zusammen. Wolfram Kons von der RTL Stiftung freute sich vor Ort über so viel Engagement und nahm für die „RTL Stiftung- Wir helfen Kindern“ einen Scheck über 50.000 Euro entgegen. Dem Wunsch des Vereins, das Geld für Kinder-Einrichtungen einzusetzen, die durch das Hochwasser in Not geraten sind, kommt die RTL Stiftung gerne nach. Der RTL-Moderator versprach, das Geld für Einrichtungen wie „JONA“ in Dresden einzusetzen. Dort verloren 105 Kindergarten- und Krippenkinder ihre Kita. Das Wasser stand knapp einen Meter hoch und hat Fußböden und Wände beschädigt, Klettergerüste und Sandkästen zerstört. Gemeinsam mit dem Geld, dass die Radler nun erstrampelt haben, übernimmt die RTL Stiftung die Kosten für die umfangreichen Renovierungsarbeiten. „Jeder gespendete Cent kommt bei den Flutopfern an.“ versprach Kons schon im Vorfeld und betonte dies noch einmal in Neuss.

Den Radfahrerinnen und Radfahrern danken wir herzlich für Ihren Einsatz bei der GBI 2013 und die gesammelten Spenden.

Michael Hufelschulte und Dirk Rheydt vom GBI Deutschland e.V. übergeben den 50.000 Euro Spendenscheck an Wolfram Kons von der RTL Stiftung

Michael Hufelschulte und Dirk Rheydt vom GBI Deutschland e.V. übergeben den 50.000 Euro Spendenscheck an Wolfram Kons von der RTL Stiftung

Spendensammeln beim Online-Kauf

Kennst Du schon unseren GBI-Spendenshop?

Dieser ermöglicht es dir, online einzukaufen und dabei ohne Zusatzkosten eine kleine Spende für unseren Verein rauszuholen. Die Spende wird übrigens vom entsprechenden Online-Shop an uns gezahlt. Ein Registrierung ist dabei nicht notwendig.

Das Prinzip ist denkbar einfach:
Die gemeinnützige Firma „Bildungsspender“ aus Berlin bietet ein Online-Einkaufsportal an, über das man bei über 1500 Online-Shops einkaufen kann.
Für jeden Online-Kauf, der über dieses Portal zustande kommt, wird vom Online-Händler eine Provision an Bildungsspender ausgezahlt.
Alle Provisionen werden zum Jahresende an gelistete Hilfsorganisationen ausgezahlt.
Bildungsspender behält allerdings einen kleinen Teil der Provision für sich (etwa 10%), da hierüber die laufenden Kosten gedeckt werden.

Bildungspender

Da unser Verein beim Bildungspender gelistet ist, kannst auch Du dazu beitragen, auf diesem Weg Spenden für uns zu sammeln.
Hierzu mußt Du einfach vor jedem Online Kauf prüfen, ob der Online-Shop vom Bildungspender unterstützt wird und über den folgenden Aufruf den Einstieg zum Online-Shop aufbauen: Zum GBI-Spendenshop

Dort findest Du einen Reiter „Online-Shops“ und ein weißes Eingabefeld.
In das Eingabefeld musst Du den Namen des Online Shops oder ein Stichwort eintragen (z. B. Amazon, ebay, Zalando oder Fahrrad, Reise, Flug) und anschließend das angezeigte Logo des Online-Shops anklicken.

Du wirst dann zum entsprechenden Online Shop weitergeleitet, wobei bei Kaufabschluß eine Provision (Spende) für unseren Verein an den Bildungsspender gemeldet wird.
Gerade bei größeren Online Käufen (Reisen, Flüge) lohnt sich dieser Weg – aber auch Kleinvieh macht bekanntlich Mißt.

Wichtig hierbei ist, dass deine Daten vom Bildungsspender nicht an dritte weitergegeben werden und nach der Verarbeitung auch wieder gelöscht werden.
Du brauchst also keine Angst haben, später von Spam-Mails zugemüllt zu werden.

Eine Zuwendungsbescheinigung wird überigens nicht ausgestellt, da Du ja nicht gespendet hast, sondern dazu beigetragen hast, dass eine Verkaufsprovision zustande gekommen ist, die unserem Verein als Spende zu Gute kommt.

Noch einfacher geht es mit dem Shop-Alarm.
Hierbei handelt es sich um eine Browsererweiterung, die erkennt wenn Du dich auf einer Partner-Shop Seite befindest.
Sofern Du die Browsererweiterung installiert hast, wird ein Hinweis beim Aufruf einer Parter-Shop Seite angezeigt, über die Du ganz einfach online kaufen und eine Spende für uns generieren kannst. Die GBI Deutschland kann dabei einmalig als unterstützende Einrichtung vorausgewählt werden und wird bei jedem weiteren Kauf über diesen Weg berücksichtigt. Hier findest Du ein kurzes Video zum Shop-Alarm.

Wenn Du keine Spendenmöglichkeit mehr verpassen möchtest, installierst Du am besten noch heute den Shop-Alarm. Den Download der Browsererweiterung findest Du hier: Shop-Alarm

Du kannst dir übrigens deine Online-Käufe und deine generierten Spenden ansehen.
Hierzu mußt Du einfach auf unseren Spendenbarometer im oberen Bereich klicken.
Selbstverständlich kann niemand aus diesen Informationen Rückschlüsse darauf schliessen, wer was bzw. wo eingekauft hat.

Wenn Du dich beim Bildungsspender registrierst, erhältst Du sogar nach jedem Online-Kauf eine Bestätigungsmail, in der dir der gutgeschriebene Spendenbetrag angezeigt wird. Über einen Link in der eMail kannst Du deine Online-Spende dann in diversen sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter an deine Freunde kommunizieren.

Nebenbei bemerkt:
Über den Bildungspender kann auch die Yahoo Websuche genutzt werden.
Jede Suche über diesen Weg wird ebenfalls mit einer kleinen Spende für unseren Verein vergütet, sofern Du vorher unseren Verein als unterstützende Organisation ausgewählt hast.

Vielen Dank für´s Mitmachen und bitte weitersagen – je mehr mitmachen, desto mehr Spenden kommen zusammen.

Vielen Dank!

Uns findet man nun auch auf Facebook

Möchtest Du immer zeitnah über unsere Aktivitäten informiert werden?

Dann solltest Du die Facebook Seite „GBI Deutschland e.V.“ liken und somit keine Neuigkeit mehr über unseren Verein verpassen. Laß dich von Facebook über unsere nächsten „Veranstaltungen“ informieren und gib uns Feedback zu den veröffentlichten Beiträgen.

Es besteht auch die Möglichkeit, unser Spendenformular über unsere Facebook Seite aufzurufen. Weise deine Freunde auf unsere Aktivitäten hin und hilf´ dabei, unseren Verein noch bekannter zu machen und somit weitere Unterstützer zu finden.

GBI Facebook 2

Kinder helfen Kindern

In einer Spontanaktion sammelten Lehrer und Schüler des Gutenberg Gymnasiums in Bergheim Spenden für den GBI Deutschland e.V.

68 Schüler und Lehrer des Gutenberg Gymnasiums hatten vor kurzem erst an der Aktion Stadtradeln teilgenommen und sich spontan dazu entschlossen, eine Sammelaktion für unseren Verein zu starten. Henryk Menzel, Sport- und Erdkundelehrer am Gutenberg Gymnasium, hatte die Idee dazu und schaffte es mit seinen Schülern, innerhalb einer Woche 222 Euro Spenden zu sammeln. Die Spende fließt in die deutschen Überschwemmungsgebiete und hilft dabei, zerstörte Kindergärten und Tageseinrichtungen wieder aufzubauen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und hoffen auf viele Nachahmer.

SONY DSC

Wolfram Kons unterstützt den GBI Deutschland e.V.

Wolfram KonsWolfram Kons ist jedem bekannt, der sich schon einmal mit dem Thema Spenden befasst hat. Seit 2006 leitet er die Stiftung RTL und moderiert seit 1996 den RTL Spendenmarathon. Nun konnten wir ihn auch als Unterstützer des GBI Deutschland e.V. gewinnen. „Wir danken dem GBI Deutschland e.V. sehr für seinen Einsatz für Not leidende Kinder.“ sagte der Träger des Bundesverdienstordens, den er 2004 für sein Engagement beim RTL-Spendenmarathon für Kinder in Deutschland und aller Welt verliehen bekam. „Ich freue mich besonders, dass der Verein in diesem Jahr erstmals für RTL – Wir helfen Kindern sammelt. Wir versprechen, jeder gespendete Cent kommt bei den Flutopfern an.“

Spendenziel erreicht, aber…

Die Spendensammelaktion des GBI Deutschland e.V. bei der Global Biking Initiative 2013 lag bei 50.000 Euro. Seit gestern Abend ist dieses Ziel erreicht. Dankeschön an alle Spender. Wir alle haben aber die Bilder der Flutkatastrophe im Kopf, die in den letzten Wochen insbesondere über den Süden und Osten Deutschlands hereinbrach. Daher: Je mehr Geld wir sammeln – Ihr sammelt! – desto mehr kann Kindern geholfen werden, die durch die Flut eine harte Zeit durchmachen müssen. Wir rufen also noch einmal und insbesondere während der stattfindenden GBI dazu auf und bitten Euch: Spendet für Kinder in Not!

50.000 Euro für Kinder in den Überschwemmungsgebieten

Wie Ihr alle wisst, unterstützt GBI Deutschland e.V. die Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“.

Eigentlich war es vorgesehen, die gesammelten deutschen Spenden an eines der bestehenden RTL-Kinderhäuser weiterzugeben und dort zum Beispiel eine neue Außenanlage bauen zu lassen.

Wir haben uns nun kurzfristig dazu entschieden, unseren Spendenzweck zu ändern und einen Großteil der gesammelten Spenden in den Wiederaufbau von Kindereinrichtungen im Überflutungsgebiet zu stecken.

Hierzu werden wir mindestens 50.000 € an ein entsprechendes Projekt der Stiftung RTL überweisen.

Kindergarten

RTL Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons sagt dazu:

Wir wollen in den Flutgebieten nachhaltig helfen. Noch liegt unser Fokus auf der Soforthilfe, die die vielen großartigen Mitarbeiter/innen unserer Kooperationspartner Johanniter und Malteser vor Ort in den Krisengebieten leisten. Aber auch wenn sich die Wassermassen zurückgezogen haben und die Katastrophe aus den täglichen Schlagzeilen verschwinden wird, werden wir die betroffenen Kinder und ihre Familie nicht vergessen und beim Wiederaufbau helfen.“

Die Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“ will insbesondere zerstörte Kindergärten und Kindertagesstätten wieder in Stand setzen, wie zum Beispiel die KITA „Jona“ in Dresden. Damit die 105 Kindergarten- und Krippenkinder so schnell wie möglich wieder ihre KITA besuchen können, will „RTL – Wir helfen Kindern“ die Kosten für die umfangreichen Renovierungsarbeiten übernehmen.

Wir hoffen, diese kurzfristige Änderung unseres Spendenzwecks ist auch in Eurem Sinne und bitten Euch darum, weiter Spenden zu sammeln.

Vielen Dank

GBI Deutschland e.V. sammelt für die Stiftung RTL

Wir unterstützen mit den gesammelten Spenden die Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern e.V.“
Alle Spenden, die in 2013 gesammelt werden, werden im Rahmen des RTL Spendenmarathons im November an die Stiftung des TV-Senders übergeben.

Seit 1996 engagiert sich RTL mit der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ für Not leidende Kinder in Deutschland und der ganzen Welt.

Dabei stellt RTL für das Charity-Projekt das Wertvollste zur Verfügung, das der Sender hat: Sendezeit rund um die Uhr. Zudem zahlt RTL alle Verwaltungs-, Personal- und Produktionskosten der Aktion. So wird jede Spende ohne einen Cent Abzug an die ausgewählten Kinderhilfsprojekte weitergeleitet. Dafür stehen „RTL – Wir helfen Kindern“ und der RTL-Spendenmarathon seit über 16 Jahren. Jedes Jahr wird die Stiftung durch das Deutsche Zentralinstitut für Soziale Fragen (DZI) geprüft und erhält Jahr für Jahr das begehrte DZI Spenden-Siegel.

Die RTL-Kinderhäuser

Seit 2009 gibt es in Deutschland die RTL-Kinderhäuser. Dort erhalten Schüler neben einer ausgewogenen Mahlzeit auch Hausaufgabenhilfe, liebevolle Betreuung und werden durch kreative Spiel- und Bildungsangebote gefördert. Alle bestehenden 12 RTL-Kinderhäuser werden durch die Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ langfristig unterstützt. In den kommenden Jahren sollen noch weitere RTL-Kinderhäuser bundesweit dazukommen.

Der RTL-Spendenmarathon

Mit mehr als 100 Millionen Euro konnte „RTL – Wir helfen Kindern“ in den vergangenen 16 Jahren zehntausenden Kindern in Deutschland und der ganzen Welt nachhaltig helfen. „Doch solange es noch ein bedürftiges Kind vor unserer Haustür oder irgendwo auf der Welt gibt, machen wir mit vollem Einsatz weiter“, erklärt RTL-Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons. Das ganze Jahr über wird bei vielen Aktionen und Events Geld gesammelt. Der RTL-Spendenmarathon ist dabei das jährliche TV-Highlight. Mit dem gesammelten Geld werden ausgewählte Kinderhilfsprojekte gefördert. In diesem Jahr liegt der Focus der Hilfe in Deutschland. Für jedes Projekt steht eine prominente Persönlichkeit Pate.

Mehr unter www.rtlwirhelfenkindern.de