Spendenprojekt 2015

Wie bereits in den letzten Jahren, unterstützen wir auch im kommenden Jahr wieder ein RTL Kinderhaus. Diesmal dürfen sich Kinder aus finanzschwachen und benachteiligten Familien aus Stuttgart über unsere Spenden freuen. Als Spendenziel haben wir 25.000 Euro festgelegt und würden uns natürlich freuen, wenn´s am Ende mehr ist.

Wichtig zu wissen ist, dass 100 Prozent der gesammelten Spenden bei den Kindern ankommen.

Oft ist es so, das Hilfsorganisationen einen Spendenanteil einbehalten, damit sie damit ihre Verwaltungskosten decken können. Unser Verein arbeitet ehrenamtlich und gibt alle gesammelten Spenden an die Stiftung RTL – Wir helfen Kindern weiter. Die Kosten der Stiftung RTL werden in voller Höhe von RTL Television getragen. So war es in den letzten 19 Jahren und so wird es auch weiterhin bleiben. Dies kann gerne im Jahresbericht der Stiftung RTL nachgelesen werden.

Damit Sie wissen, wo genau Ihre Spende ankommt und was damit geschieht, möchten wir Ihnen das RTL Kinderhaus in Stuttgart etwas näher vorstellen:

Die RTL Stiftung hat Kinderarmut den Kampf angesagt und unterstützt benachteiligte und in Armut lebende Kinder und deren Familien durch die zahlreichen RTL Kinderhäuser. Das Stuttgarter Kinderhausprojekt hat den Projektnamen „Starke Kinder und Jugendliche in Stuttgart“ und möchte die Kinder durch Bildung, Soziales Lernen, verlässliche Beziehungen und konkrete materielle Hilfeleistung vor einem Leben in Armut und Ausgrenzung bewahren.

RTL Kinderhaus Stuttgart

Dafür wurden seit 2009 sogenannte Mittagsbetreuungen in der Nähe von Stuttgarter Schulen ohne Ganztagsbetreuung eingerichtet, in die die Kinder nach der Schule kommen können. Dort bekommen die Kinder neben einer warmen Mahlzeit auch Hilfe bei den Hausaufgaben, Unterstützung beim Lernen oder können mit Freundinnen und den pädagogischen Kräften an unterschiedlichen Spiel- und Freizeitangeboten teilnehmen. Derzeit werden ca. 50 Kinder in 3 Standorten der Mittagsbetreuung versorgt. Doch damit lange nicht genug. Denn für ein gesundes und entwicklungsgerechtes Aufwachsen benötigen Kinder mehr als nur eine warme Mahlzeit. Armut in Deutschland heißt fast immer auch Bildungsarmut. Konkret bedeutet dies, dass den Kindern der Zugang zu Angeboten der sogenannten informellen Bildung, wie bspw. Sport- oder Musikvereine oder Ferienfreizeiten, verwehrt bleibt. Dies bedeutet massive Nachteile für Ihre Schulkarriere. Hintergründe sind häufig finanzielle Hürden, aber auch Schamgefühle oder schlicht ein Mangel an Zeit, bspw. bei Alleinerziehenden, können Gründe für die soziale Ausgrenzung sein.

Um Abhilfe zu schaffen, bietet das Stuttgarter RTL Kinderhaus über die Mittagsbetreuung hinaus eine Vielzahl an Maßnahmen, Projekten oder Freizeiten an und hilft Betroffenen mit finanzieller Unterstützung. Die Palette der Angebote geht dabei von Erlebnis- und Medienpädagogik, gemeinsamem Kochen und Ernährungslehre bis zu künstlerischen und musischen Workshops und Veranstaltungen. Die Kinder erweitern dabei ihren Erfahrungshintergrund und sammeln wertvolle persönliche und soziale Kompetenzen. Und auch die kleinen Dinge können eine ganz große Hilfe sein – manchmal benötigt es einfach nur ein paar Euro, um die Teilnahme an der Klassenfahrt oder am Schullandheim zu ermöglichen oder ein neues Paar Fußballschuhe, um soziale Ausgrenzung zu verhindern.
Auch um Flüchtlingskinder wird das RTL Kinderhaus Stuttgart sich zukünftig vermehrt kümmern: vor allem im Stuttgarter Süden ist die Zahl dieser Kinder sprunghaft angestiegen, weshalb in der dortigen Mittagsbetreuung Angebote speziell für die Zielgruppe geschaffen werden müssen. Das Wichtigste ist meistens zunächst die deutsche Sprache, denn viele der Kinder und auch ihre Eltern sprechen gar kein oder sehr schlechtes Deutsch. Diesen Kindern möchte das RTL Kinderhaus zukünftig eine Stütze sein, um ihnen und ihren Familien einen guten Start in diesem für sie fremden Land zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.