Spendenportal wurde auf SEPA umgestellt

Vor zwei Jahren hat der europäische Gesetzgeber die Einführung der SEPA (Single Euro Payments Area) beschlossen und in der Verordnung (Nr. 260/2012) das Enddatum 1. Februar 2014 für die bisherigen Verfahren für Überweisungen und Lastschriften festgelegt.
Das Einführungsdatum wurde mittlerweile auf den 1. August 2014 verschoben. 33 Länder nehmen an dem SEPA-Verfahren teil, davon 28 EU-Staaten.

Spenden aus dem Ausland werden dadurch schneller gutgeschrieben. Dafür müssen sich unsere Spender künftig eine 22-stellige „Iban“ merken und diese beim Spenden per Lastschrift eingeben.

SEPA_HMC_web

Wir haben unsere Spendenplattform am 3. Februar auf SEPA umgestellt.
Bei Lastschrift-Spenden wird zukünftig die 22-stellige „Iban“ und die „BIC“ abgefragt und auf Richtigkeit geprüft. Seine persönliche „Iban / BIC“ findet man z. B. auf seinem Kontoauszug.

Zukünftig erhalten unsere Lastschrift-Spender mit der Dankes-Mail eine Pre-Notification. Hier wird unter anderem unsere Gläubiger-ID und das Einzugsdatum mitgeteilt. Lastschrift-Spenden werden zukünftig am 15. des Monats (für Spenden in den ersten beiden Wochen des Monats) oder dem 1. des Folgemonats von uns eingezogen.

Für Dauerspender (Lastschrift-Dauerauftrag) ändert sich nichts, da wir die bekannte Kontoverbindung umgewandelt haben und zukünftig die Iban/BIC belasten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.