Archiv für Januar 2014

Spendenprojekte 2014

Unser Partner, die GBI Event GmbH (www.gbi-event.org) plant auch 2014 wieder viele Veranstaltungen, die unsere Unterstützer dazu nutzen können, Spenden für unseren Verein zu sammeln. Hierbei dürften vor allem die Events von Interesse sein, die in Deutschland stattfinden:

GBI Deutschland
GBI Europe
GBI „Rad am Ring“

Wir werden für jede Veranstaltung ein eigenes Spendenprojekt eröffnen, so dass unsere Unterstützer bzw. Spender genau wissen, was mit ihren Spenden passiert.

Den Anfang machen wir mit einem Spendenprojekt für die „GBI Deutschland“.
Alle für dieses Spendenprojekt gesammelten Spenden werden an die Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“ weitergegeben und kommen dem RTL Kinderhaus in Berlin-Lichtenberg zu Gute.

Berlin - Steinhaus

Das Caritas betriebene RTL-Kinderhaus liegt in einem recht überschaubaren Bereich des Bezirks Lichtenberg. Mit nur 9000 Einwohnern zählt der Bereich „Frankfurter Allee Süd“ zu den kleinsten in Berlin. Dafür aber ist der Anteil an Alleinerziehenden, Migranten und Spätaussiedlern in diesem Sozialraum überdurchschnittlich hoch. Frankfurter Allee Süd gilt als typischer Hartz-IV-Kiez. Diese sozio-demographische Zusammensetzung spiegelt sich auch im Kinderhaus wider: die Kinder stammen aus kinderreichen und finanzschwachen Familien, die größtenteils Sozialleistungen empfangen. 60 Prozent der Kinder im „Magdalena“ haben einen Migrationshintergrund. Pro Tag besuchen etwa 40 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren dieses RTL Kinderhaus. Ebenso viele kommen täglich ins benachbarte „Steinhaus“, das ebenfalls von der Caritas betrieben wird und ebenfalls von der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“ gefördert wird. Beide Häuser sind als offene freizeitpädagogische Einrichtungen konzipiert. Da die Schulen in der Umgebung Ganztagsschulen sind, entfällt das gemeinsame Mittagessen – die Kinder kommen nach Schulschluss gegen 15:00 Uhr hierher. Statt der Mittagsverpflegung hat das Kinderhaus das Kinderkochprojekt „Cookst DU?!“ als Schwerpunktprojekt ins Leben gerufen. Vier bis fünf Mal die Woche lernen die Kids hier, dass es neben Pommes und Burger auch noch gesunde und schmackhafte Nahrungsangebote gibt und wie man sie zubereitet. Täglich erhalten sie frisches Obst und Gemüse sowie zuckerfreie Getränke. In der offenen Kinder- und Jugendarbeit lernen die Kinder in beiden Häusern sozialen Umgang, Tischmanieren, gegenseitigen Respekt. Außerdem erhalten sie (auf Wunsch) Hausaufgabenhilfe. Auch um die vielen Analphabeten kümmern sich die Erzieher.

Dazu können die Kids hier ihren Internetführerschein erwerben.
Überhaupt spielt Medienarbeit eine große Rolle im RTL Kinderhaus von Berlin-Lichtenberg: so haben die Kinder in einer einmonatigen facebook-Kampagne von „Magdalena WebTV“ als „Armuts-Detektive“ mit Kameras ihre Stadt erkundet und Bürger/innen, Prominente und Politiker zum Thema Armut in Berlin befragt. Mit den Mitteln der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“ wurde darüber hinaus gut ausgebildetes Personal eingestellt, um die Kids auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden zu unterstützen. Durch Aktionen und Ausflüge wird ihnen eine Alternative zum häuslichen Alltag und den dort verankerten Mustern geboten. So können sie Neues für sich entdecken, erfahren kulturelle Teilhabe, und werden auch individuell vielfach gefördert.

Weitere Informationen zu den beiden genannten Einrichtungen findest Du hier.

Wir freuen uns darüber, wenn Du dich für dieses Spendenprojekt einsetzen und zum Beispiel eine persönliche Spendenaktion startest.